Images by
K.P.NORDMANN
Photography 1982-2009

 

Klaus Peter Nordmann, geb. 1957 in Ramstein.
1972-75 Ausbildung zum Dekorateur, Modehaus SICIUS, Kaiserslautern, bei Werner Henkel.
1975-77 Fach-Abitur Gestaltung in Mainz, 1977 Begegnung und langes Gespräch mit Joseph Beuys im Landesmuseum Darmstadt.
1978-82 Studium Kommunikations-Design, FH Wiesbaden. Abschluss Dipl.Ing. Design bei Prof. Volker Liesfeld (Fotografie) und Prof. Dieter Fröbisch (Komunikation und Design).
1982 Gewinner des Polaroid Young Photographers Awards.
1982 Workshops und Treffen mit den Fotografen Reinhart Wolf, Robert Mapplethorpe, Jeanloup Sieff und Lucien Clerque während der Rencontres de la Photographie in Arles, Frankreich.
1982-84 Projekte als Art-Director und Grafiker und erste eigene Fotojobs. Danke Dietmar Buchelt.
1984 Eröffnung eines eigenen Foto-Studios. Danke Michael Eibes.
1984-90 Schwerpunkt in Still-Life und Architektur-Fotografie. Danke James Nitsch. Veröffentlichungen in verschiedenen Illustrierten u. Kunstmagazinen wie DU, Photographie, Instant, Max, Novum, Stern, Gala.
1985-88 Lehrauftrag in Fotografie an der FH Wiesbaden für Gestaltung.
1990 Wechsel zur People- und Mode-Fotografie. Danke an Jim Rakete und an Franz Aumüller.
1991-94 Aufenthalte und Produktionen u.a. in Havanna, Los Angeles und New York. Danke an Alberto Korda, dass ich mit ihm in seinen Erinnerungen und Fotos wühlen durfte. Weiteren Dank an Dieter Hopf, Lothar Rudolph, Ralf Strathmann, Jürgen Wolf und Holger Dahlem, die mir diese Produktionen und Reisen ermöglicht haben.
1995-99 Zweites Studio in London. Zahlreiche Produktionen für deutsche und englische Kunden. Danke an Hugo Mayer-Norten für seine mentale und inspirierende Unterstützung. Many Thanks to Philip Treacy and Neville Brody for being at the same place at the same time.
2000 Rückkehr nach Deutschland. Danke an Thomas Bried, meiré und meiré.
2003 Mitbegründer der „rosenmeer GbR“, eines der ersten Studios für digitale Bildbearbeitung in Deutschland. Danke an Rudi Sebastian.
2009 Beendigung meiner Laufbahn als Mode-und Werbefotograf aus gesundheitlichen Gründen.
seit 2011 Beschäftigung mit anderen Formen der Bildenden Kunst mit intermedialen Techniken.